Psychologische Praxis – Diplom Psychologin Irina Ackmann – Gießen - Annerod

Grabenstraße 13
Gießen – Annerod

Trennungs– und Scheidungsberatung


 

Trennung und Scheidung bedeutet eine Veränderung der gesamten bisherigen Lebenssituation. Es ist fast immer ein schmerzhafter Prozess, verbunden mit Gefühlen von Trauer, Verzweiflung, Angst, Wut, Enttäuschung oder auch Schuld. Das kann bis zur Depression führen.

 

Die Gründe für eine Trennung sind vielfältig. Häufig liegen die Ursachen eines Trennungswunsches in einer lange bestehenden Unzufriedenheit mit der Beziehung, Resignation aufgrund häufiger Enttäuschungen, einer Entfremdung, dem Erlöschen der Liebe oder der Liebe zu einem/r neuen Partner/in. Manchmal ist es auch so, dass eine Beziehung als leidvoll und vielleicht  sogar als destruktiv erlebt wird und eine Trennung als richtig erachtet wird, dieser Schritt jedoch nicht vollzogen werden kann und die Beendigung der Beziehung aus verschiedenartigen Gründen nicht gelingt.

 

Wann eignet sich eine Trennungs– und Scheidungsberatung?

 

Die Trennungsberatung eigenet sich:

 

- Wenn Sie von Ihrem/r Partner/in verlassen wurden.

 

Liebeskummer ist keine Bagatelle. Wenn eine Liebe endet, kann selbst der stärkste Mensch in Wanken geraten. Es kann zu dem Gefühl kommen, den Boden unter den Füßen zu verlieren und in ein tiefes Loch zu fallen. Wenn es unmöglich erscheint den Liebeskummer zu überwinden, kann es sogar zu Depressionen und psychosomatischen Erkrankungen kommen.

 

Die Trennungsberatung kann Ihnen helfen, Wege zu finden, den Liebeskummer zu überwinden, die Trennung zu verarbeiten, zu akzeptieren, loszulassen und letztlich wieder nach vorne zu schauen, eine Neuorientierung vorzunehmen und möglicherweise sogar gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

 

Kleine Rose von hinten. Symbolisch: Der Beziehung den Rücken kehren

 

- Wenn Sie sich mit Trennungsgedanken tragen.

 

Die Entscheidung zu einer Trennung wird in der Regel nicht leichtfertig getroffen. Oft besteht ein Zwiespalt zwischen Gefühl und Verstand. Sei es, dass der Verstand gegen die Beziehung spricht, weil sie als leidvoll erlebt wird, das Gefühl aber trotzdem an dem/der Partner/in festhalten will oder umgekehrt, dass gefühlsmäßig der Trennungswunsch besteht, aber der Verstand an der Beziehung festhalten möchte.

 

Es kann zu sich heftig widerstreitenden Gefühlen kommen wenn es um einen Trennungsentschluss geht. Dabei kann es sich um Abhängigkeitsgefühle dem/der Partner/in gegenüber handeln oder es kann um finanzielle Aspekte gehen, ein gemeinsames Haus, das gewohnte soziale Umfeld, Schuldgefühle den Kindern oder auch dem Partner gegenüber, Angst vor Vorwürfen und eventuellen Repressalien von der Ursprungsfamilie, Selbstzweifel, Verlassenheits- und Trennungsängste oder auch die Angst, es alleine nicht zu schaffen sind unter anderem häufige Gründe, die zu einer inneren Zerrissenheit bei der Entscheidungsfindung führen.

 

Die Trennungsberatung kann Ihnen dabei helfen, neutral das Für und Wider einer Trennung oder aber der Aufrechterhaltung Ihrer Beziehung detailliert zu betrachten und Klarheit in den inneren Zwiespalt zu bringen, sodass Sie zu einer tragfähigen und nachhaltigen Entscheidung finden können.

“Auch eine Reise über tausend Meilen beginnt meit einem ersten Schritt.”

Lao-Tse

Home | Psychotherapie | Paartherapie | Psychologische  Einzelberatung | Trennungsberatung | Stressbewältigung | Telefonberatung Zu meiner Person | Vorteile | Honorar | Kontakt / Impressum | Linksammlung
Copyright Irina Ackmann